RMS 2026

Hier findest du den Newsletter mit den aktuellen Infos über die Regionalmeisterschaften, die am 06. und 07. Juni 2026 in Wildberg stattfinden.

Newsletter

Skilager Wildberg 2024

Mit einer wie immer motivierten und lauten Gruppe und gespannten Erwartungen an den Schnee fuhren wir am Sonntagnachmittag in die uns seit 45 Jahren vertraute Sellamatt. Wir wurden nicht enttäuscht und die Natur bot uns ein Schauspiel von Sonnenschein, Regen, Schneefall sowie dickem Nebel und ermöglichte uns so ein Skifahren in allen Bedingungen. Gezwungenermassen mussten wir also lernen, Missmut und jegliche Erwartungen schnell in Freude und Anpassungsfähigkeit umzuwandeln, was wir alle mit Bravour gemeistert haben.

Bilder

Lagervideo

Skilager Wildberg 2024 weiterlesen

Skilager Jugend 2023

Skilager Wildberg auf der Alp Sellamatt 2023

Bilder

Lagervideo

Die Vorfreude auf das diesjährige Skilager war gross, endlich war alles eingepackt und eine tolle Woche konnte beginnen…

Am Sonntag, 26.02.2023 trafen wir uns beim grossen Parkplatz in Wildberg und luden alles Gepäck, die Ski und 32 Kinder in den Car! Kurz darauf kamen wir in Alt St. Johann an und wir brachten das Gepäck auf die Sesselbahn und hoch zur Alp Sellamatt, unser zu Hause für die kommende Woche.

Wir hatten viel Glück, an diesem Wochenende hat es sehr viel geschneit und alles war in einem schönen Wintergewand zu sehen, 2 Tage zuvor sah es nämlich nach Frühling aus und ich dachte bereits wir müssen noch wandern gehen!

Nachdem alle Kinder mit Gepäck in die Schläge verteilt und sich alle eingerichtet hatten, war bereits Zeit, um zNacht zu essen. Wie jedes Jahr wurden wir von der Küche in der Sellamatt verwöhnt und genossen tolle Menu’s! Da es zur Tradition gehört, zogen wir uns nach dem Essen nochmals warm an und brachen auf zum Nacht-Pöpple! Dieses Mal waren die Pisten perfekt dafür, unten schön gefroren und oben eine weiche Schicht Schnee! Der Pistenbully hatte auch gerade frisch präpariert. Es lief also wie geschmiert! 

Dieses Jahr hatten wir besonders viele 1. Klässler dabei, und ich war überrascht, wie toll sie die Woche mitgemacht hatten! Bei der Nachtruhe brauchten wir zwar etwas mehr Geduld und Führsorge als andere Jahre. Aber es freut mich sehr, dass so viele Kinder der Unterstufe mitkamen und die anstrengende Woche meisterten.

Den Montagmorgen starteten wir mit blauem Himmel und top Pisten, wir teilten die Kinder in Ski-Gruppen ein und machten uns auf den Weg zum Ruestel Hang. Am Morgen mussten der Einte oder die Andere nochmals in eine andere Gruppe wechseln, bis wir die richtigen Kinder mit demselben Niveau zusammen hatten. Leider verletzte ich mich am Knie bereits am ersten Tag, so mussten die Gruppen nochmals etwas angepasst werden und es wurde für ein Ersatz-Ski-Leiter gesorgt. 

Am Abend hatten wir jeweils Zeit, um die Lager Olympiade auszurichten, die Kinder hatten einige knifflige Aufgaben und Rätsel zu lösen! Immer wieder spannend zu sehen, was sie alles können und wissen! Die Olympiade zog sich über die ganze Lagerwoche hindurch, mal am Abend und auch mal nach dem Mittagessen im Schnee.

Am Dienstag und Mittwoch, konnten wir fast den ganzen Tag die Sonne geniessen, die Nebelgrenze war gerade bei der Alp Sellamatt auf 1.390 müM. Der Chäserrugg (2.262 müM) lies uns aber nie im Stich, das Nebelmeer war jeden Tag wunderschön zu bestaunen! Die Kinder genossen den tollen «Tief»-Schnee, für diese schlechte Wintersaison 22/23 hatten wir sehr viel Glück im Toggenburgg und genossen den Schnee jeden Tag.

Donnerstag = Skirenntag, wie jedes Jahr organisieren wir ein Skirennen für die Kinder im Skilager Wildberg. Leider hatten uns die Pistenverantwortlichen vergessen und wir konnten nicht wie gewohnt die Abfahrtpiste nutzen für unser Skirennen. Deshalb wichen wir auf den flachen Hang am Schlepplift aus. Für die vielen kleinen Teilnehmer war dies eine gute Piste, die älteren Kinder waren aber etwas enttäuscht. Trotzdem wurde ein tolles Skirennen durchgeführt und es wurden top Zeiten hingelegt, bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Später genossen die Kinder das freie Fahren am Ruestel. 

Am Abend hatten wir die Rangverkündigung des Skirennens und auf dem Gabentisch erhielten dieses Jahr alle eine Mütze mit unserem neuen Skilager Logo drauf. Die Freude war gross! An dieser Stelle möchte ich mich bei Jacqueline Tschudin und Jasmin Schiesser bedanken, für die Unterstützung beim Logo und der Mütze. 

Dieses Jahr verliessen leider ein paar Kinder das Skilager etwas früher, da sie vom Heimweh oder Magen-Darm geplagt wurden! Wir hoffen, es sind alle wieder gesund und happy!

Am Freitag war nun bereits der letzte Tag auf den Skiern und im Schnee, man hat deutlich gemerkt wie schnell die Kinder Fortschritte gemacht haben. Am ersten Tag kamen die Jungen nur mit Mühe die steilen Pisten hinunter und am Freitag fuhren sie einem bereits frech um die Ohren! Immer wieder toll zu sehen, wie schnell dass Kinder Skifahren lernen! 

Freitag Abend ist auch der Abschluss Abend, diese Jahr organisierten die grossen Kinder eine Schnitzeljagt im Lagerhaus, mit viel Spass ging auch dieser letzte Abend zu Ende…

Am Samstag hiess es nur noch packen, putzen, und ab nach Hause! Wie jedes Jahr haben wir immer wieder besitzerlose Kleider, Handschuhe, Tücher, etc. Ich glaube das gehört einfach dazu! 😊

Vielen Lieben Dank an all die tolle Unterstützung der Leiter! Ohne Euch kann das Skilager nicht stattfinden! Besten Dank an Bettina Dänzer, Evelyn Gabathuler, Fabian Widmer, Pascal Leutenegger, Res Keller und Reto Tschudin.

Der Dank geht auch an die Bibliothek Wildberg, Primarschule Wildberg, Jugend und Sport, Turnverein und Jugend -Riegen Schalchen Wildberg und der Gemeinnützige Gesellschaft Bezirk Pfäffikon, welche uns alle jedes Jahr finanziell unterstützen.

Wer sich die Daten für das Skilager Wildberg – Alp Sellamatt 2024 

notieren möchte: 25.02. bis 02.03.2024

Eure Lagerleiterin Fränzi Altorfer